Vorlage:Box 3

Aus Koordinationsgruppe Türkei
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urgent Action, 08.März 2019

Protestierende freilassen!

Am 4. März hat ein türkisches Gericht eine Anklage gegen Osman Kavala, Yiğit Aksakoğlu und 14 weitere zivilgesellschaftlich engagierte Personen zugelassen. Bei einer Verurteilung drohen ihnen lebenslange Haftstrafen. Den 16 Angeklagten wird vorgeworfen, „die Regierung stürzen bzw. von ihren Aufgaben abhalten zu wollen“. Grundlage ist ihr Engagement bei den Gezi-Park-Protesten von 2013. Amnesty International betrachtet die Anklage als konstruiert. Osman Kavala befindet sich bereits seit mehr als 16 Monaten und Yiğit Aksakoğlu seit fast vier Monaten in Untersuchungshaft. Die anderen Angeklagten befinden sich derzeit auf freiem Fuß oder leben im Exil – wie der Journalist Can Dündar, der in Deutschland wohnt. Osman Kavala und Yiğit Aksakoğlu müssen sofort und bedingungslos freigelassen werden.
Zur vollständigen UA
Hier können Sie direkt online unterzeichnen/einen Musterbrief herunterladen