Kategorie: LGBT

Jahresbericht 2010

Karte der Türkei

Einleitung Bei den Bemühungen, die Menschenrechte besser zu schützen, wurden 2009 kaum Fortschritte erzielt. Nach wie vor trafen Berichte über Folter und andere Misshandlungen ein. Auch gab es weiterhin Strafverfahren, die das Recht auf freie Meinungsäußerung einschränkten. Die legitimen Aktivitäten türkischer Menschenrechtsverteidiger wurden durch administrative und juristische Schikanen behindert. Bei Vorwürfen über Menschenrechtsverletzungen durch staatliche Weiterlesen

Das Recht anders zu sein

AMNESTY JOURNAL OKTOBER 2008 DAS RECHT, ANDERS ZU SEIN Sie entsprechen nicht der Norm und werden dafür verfolgt: Wegen „unmoralischer Orientierung“ ist in Istanbul ein Homosexuellen-Verein verboten worden. Schwule, Lesben und Transvestiten müssen in der Türkei jedoch nicht nur mit juristischen Schikanen rechnen. Viele bezahlen ihre sexuelle Neigung mit dem Leben. Nicht selten kommen die Weiterlesen

Wortlaut des Memorandums vom Januar 2008

Memorandum an die türkische Regierung Januar 2008 Übersetzung: Türkei-Koordinationsgruppe. Verbindlich ist das englische Original. Einführung Nach den Wahlen im Juli vergangenen Jahres hatte die Regierung ihre Entschlossenheit bekräftigt, weitere Gesetzesreformen und Schritte auf dem Wege zu verbesserten Garantien für die Menschenrechte und Freiheiten in die Wege zu leiten. Amnesty International begrüßt diese Absichtserklärung und erkennt Weiterlesen