Kategorie: Meinungsfreiheit

Urteil gegen Verweigerer

UA-004/2010-2 Index:EUR 44/006/2010 08. April 2010 Herr ENVER AYDEMIR Ein Militärgericht verurteilte den Wehrdienstverweigerer Enver Aydemir am 29. März wegen „Fahnenflucht“ zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten. Weil er bereits sechs Monate im Gefängnis verbracht hat, wurde die Haftstrafe auf vier Monate reduziert. Der Rechtsanwalt von Enver Aydemir gab gegenüber Amnesty International an, dass sein Weiterlesen

Anklagen und angeklagt werden

Wenn türkische Journalisten über den Völkermord an den Armeniern, die Machenschaften des Militärs oder über Veruntreuung im Umfeld des Ministerpräsidenten Erdogan schreiben, müssen sie mit harten Konsequenzen rechnen. Über die Pressefreiheit in der Türkei. Der Belge-Verlag, obgleich mitten im Istanbuler Touristenbezirk Sultanahmet untergebracht, ist ein echter Insidertipp. In das Kellergeschoss gleich im Nachbarhaus eines der Weiterlesen

Kriegsdienstverweigerer immer noch in Haft

Urgent Action Türkei UA-004/2010-1 Index: EUR 44/002/2010 25. Januar 2010 ENVER AYDEMIR HINTERGRUNDINFORMATIONEN m 21. Januar 2010 fand vor einem Militärgericht eine Anhörung des Kriegsdienstverweigerers Enver Aydemir statt. Das Verfahren gegen ihn wird nun vor einer höheren Instanz fortgeführt. Derzeit befindet er sich in einem Militärgefängnis unrechtmäßig in Haft. Der Rechtsanwalt von Enver Aydemir berichtete Weiterlesen

Şanar Yurdatapan: Die Regierung will vertuschen

AMNESTY JOURNAL OKTOBER 2008 „DIE REGIERUNG WILL VERTUSCHEN“ Şanar Yurdatapan ist in der Türkei nicht nur als Musiker und Komponist bekannt, sondern auch als Aktivist für Meinungsfreiheit. Gemeinsam mit anderen Künstlern und Intellektuellen sammelt und veröffentlicht er „verbotene Texte“. Yurdatapan weiß, um was es geht: Sein Engagement brachte ihm schon eine zehnmonatige Haftstrafe ein. Wie Weiterlesen

Im Zweifel für den Generalstab

AMNESTY JOURNAL APRIL 2008 Türkei IM ZWEIFEL FÜR DEN GENERALSTAB – ERMITTLUNGEN GEGEN EREN KESKIN In der Türkei ermittelt die Staatsanwaltschaft wieder gegen die Menschenrechtsverteidigerin Eren Keskin. Von Sabine Küper Erneut ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Eren Keskin. Die Rechtsanwältin und frühere Vorsitzende des Menschenrechtsvereins IHD Istanbul soll angeblich die türkischen Streitkräfte in einem Interview mit Weiterlesen

Beleidigung des Türkentums: 6 Monate Haft für Eren Keskin

ARTIKEL 20.03.2008 “Beleidigung des Türkentums”: 6 Monate Haft für Eren Keskin Am 20. März sprach das Amtsgericht Kartal das Urteil in einem Prozess gegen die Rechtsanwältin und Menschenrechtsverteidigerin Eren Keskin. Eren Keskin hatte in einem Artikel des Tagesspiegels vom 24. Juni 2006 kritisiert, dass das türkische Militär zu viel Macht hat. Daraufhin hatte der türkische Weiterlesen

ERSTER JAHRESTAG DER ERMORDUNG VON HRANT DINK

18. Januar 2008 – Am 19. Januar vor einem Jahr wurde der türkisch-armenische Journalist Hrant Dink in Istanbul erschossen. amnesty international appelliert an die türkischen Behörden, alle Formen von Intoleranz zu verurteilen und endlich alle an dem Mord an Hrant Dink beteiligten Personen internationalen Standards entsprechend vor Gericht zu bringen. „Die Ermittlungen müssen dringend auf Weiterlesen