Kategorie: Meinungsfreiheit

LGBTI-Aktivist weiter in Haft

Urgent Action Aktivist weiter in Haft Türkei UA-002/2017-1, Index: ASA 44/5648/2017, 08. Februar 2017 Herr BARBAROS ŞANSAL Der seit dem 3. Januar inhaftierte Modedesigner und LGBTI-Aktivist Barbaros Şansal wird wegen angeblicher „Anstiftung der Öffentlichkeit zu Hass oder Feindseligkeit“ weiterhin in Untersuchungshaft gehalten, obwohl das Gericht die Anklage gegen ihn abgewiesen hat. Er muss umgehend und Weiterlesen

LGBTI-Aktivist inhaftiert

Urgent Action LGBTI-Aktivist inhaftiert Türkei, UA-002/2017, Index: ASA 44/5431/2017, 09. Januar 2017 Herr BARBAROS ŞANSAL Der Modedesigner und LGBTI-Aktivist Barbaros Şansal wird in der Türkei wegen der Wahrnehmung seines Rechts auf Meinungsfreiheit in Untersuchungshaft gehalten. Ihm wird vorgeworfen, in der Silvesternacht in einer Videobotschaft und einer Twitternachricht „die Öffentlichkeit zu Hass oder Feindseligkeit angestiftet“ zu Weiterlesen

Hunderte NGOs geschlossen

Urgent Action HUNDERTE NGOs GESCHLOSSEN Türkei, UA-258/2016-1, Index: EUR 44/5208/2016, 23. November 2016 375 EINGETRAGENE VEREINE UND ORGANISATIONEN 375 eingetragene Vereine und NGOs sind infolge des am 22. November ergangenen Regierungserlasses Nr. 677 nun auf Dauer geschlossen und ihre Vermögenswerte beschlagnahmt worden. NGOs, die am 11. November für drei Monate ihre Arbeit einstellen mussten, zählen Weiterlesen

NGOs und Vereine geschlossen

Urgent Action NGOs und Vereine geschlossen Türkei, UA-258/2016, Index: EUR 44/5141/2016, 16. November 2016 370 eingetragene Vereine und Organisationen Das türkische Innenministerium kündigte am 11. November die flächendeckende und willkürliche Schließung von 370 NGOs für die Dauer von drei Monaten an. Zu den betroffenen Organisationen zählen NGOs im Bereich Kinderrechte, Frauen und Armut sowie Anwaltsvereine. Weiterlesen

Drastisches Vorgehen gegen türkische Medien

Neun Journalisten und Vorstandsmitglieder der oppositionellen türkischen Tageszeitung Cumhuriyet sind am 4. November in Untersuchungshaft genommen worden. Mindestens 112 Journalist_innen und Medienschaffende befinden sich seit dem Putschversuch am 15. Juli und der Verhängung des Ausnahmezustands am 21. Juli in Untersuchungshaft. Insgesamt 169 Medienbetriebe sind im selben Zeitraum per Regierungserlass geschlossen worden. Neun Journalisten und Vorstandsmitglieder Weiterlesen

Türkei: Angriff auf die Pressefreiheit

Amnesty International Pressemitteilung, 28.07.2016 Turkey: Intensified crackdown on media increases atmosphere of fear 28. Juli 2016 – Nach dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli geht die türkische Regierung mit äußerster Härte gegen kritische Medien im Land vor. Gegen 89 Journalistinnen und Journalisten wurde in den vergangenen Tagen Haftbefehl erlassen, Dutzende Medienhäuser, Zeitungen, TV- und Radiostationen Weiterlesen

Turkey: Temporary closure of Özgür Gündüm latest blow to freedom of expression

Amnesty International Public Statement, 19.08.2016 Turkey: Temporary closure of Özgür Gündem latest blow to freedom of expression Amnesty International calls on the authorities to lift the temporary closure of Kurdish daily newspaper Özgür Gündem. The newspaper was closed for an indefinite period on 16 August 2016 on the decision of the judge of the Istanbul Weiterlesen