Mitmachen

Sie wollen sich für die Menschenrechte einsetzen? Auf dieser Seite finden Sie Eilaktionen (urgent actions), die zugunsten akut bedrohter Menschen gestartet werden, oder Appelle und „Briefe gegen das Vergessen“ für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Beachten Sie dabei bitte die am Ende der Aktionen angegebene Dauer der jeweiligen Aktion. Unten auf dieser Seite befinden sich die vorhergehenden Aktionen.

Petitionen zur Türkei

Friedliche LGBTI+ Gruppe vor Gericht

Schreibe an den türkischen Justizminister! Erinnere ihn daran, dass die Studierenden und das Mitglied des Lehrpersonals lediglich ihr Recht auf Versammlungsfreiheit wahrgenommen haben und deshalb alle Anklagen gegen sie fallengelassen werden müssen.

Juristische Schikanen gegen Eren Keskin beenden!

Die Menschenrechtsverteidigerin und Rechtsanwältin Eren Keskin setzt sich seit Jahrzehnten unbeirrt für die Menschenrechte in der Türkei ein. So unterstützt sie beispielsweise Frauen, die Opfer sexualisierter Gewalt wurden, sowie Angehörige von Minderheiten und erhebt ihre Stimme immer wieder für die Meinungsfreiheit.

Taner Kılıç und die Istanbul 10 freisprechen!

Mehr als 400 Tage saß Taner Kılıç, der Ehrenvorsitzende von Amnesty in der Türkei, in Haft. Am 15. August 2018 wurde er endlich aus der Untersuchungshaft entlassen. Ein Gericht in Istanbul ordnete seine Freilassung aus einem Gefängnis im westtürkischen Izmir an. Das Verfahren gegen ihn läuft jedoch weiter.

Urgent Actions zur Türkei

Urgent actions werden auf Englisch erstellt und dann ins Deutsche übersetzt. Die Aktionen auf Deutsch erscheinen daher etwas später. Gelegentlich kommt es vor, dass aus Kapazitätsgründen eine Aktion nicht übersetzt wird.

Urgent actions auf Deutsch: (Link wird in neuem Fenster geöffnet)

Urgent actions auf Englisch (Link wird in neuem Fenster geöffnet)

Ältere Urgent Actions auf Seite: Urgent Actions

Aktuelle Urgent Actions (alle Länder)

Briefe gegen das Vergessen

Frühere Aktionen zur Türkei

Siehe auch: Urgent Actions

2017

2016

2015

2014

2013

Internationale Webaktion für LGBT-Rechte

Lesbian, gay, bisexual and transgender (LGBT) rights organizations in Turkey have fought a long campaign for discrimination on the grounds of sexual orientation and gender identity to be prohibited. With the new government promising to introduce important constitutional changes, now is the time to adopt comprehensive anti-discrimination legislation.

Lesbian, gay, bisexual and transgender people in Turkey suffer discrimination in employment, housing and access to public services. These communities’ rights to freedom of expression and association have been repeatedly threatened.

Read more and take action Turkey: End discrimination against lesbian, gay, bisexual and transgender people

2012

2011

2008

2007

2006

2005

2004

 

4. Dezember 2020