Herzlich Willkommen

auf der Website der Türkei-Koordinationsgruppe. Wir
koordinieren in der deutschen Sektion von Amnesty International Aktionen
gegen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und beantworten interne und
externe Anfragen.

Amnesty erkennt Osman Kavala und weitere im Gezi-Prozess Verurteilte als gewaltlose politische Gefangene an

Sieben Personen, die sich in der Türkei auf der Grundlage konstruierter Anklagen hinter Gittern befinden, werden heute von Amnesty International als gewaltlose politische Gefangene anerkannt. Vor zwei Monaten wurden die sechs Aktivist*innen und der bekannte Kulturförderer und Menschenrechtler Osman Kavala nach einem unfairen Wiederaufnahmeverfahren schuldig gesprochen. Zuvor hatte ein Berufungsgericht ihre Freisprüche gekippt. Anfang Juni Weiterlesen

Urgent Action: Universität muss Pride-Marsch zulassen!

Diese Urgent Action ist beendet. Die von Studierenden organisierte Pride-Parade auf dem Campus der Middle East Technical University (METU) in Ankara wurde am 10. Juni gewaltsam von der Polizei aufgelöst. Dabei wurden 37 Studierende festgenommen, einige davon unter Gewaltanwendung; sie wurden später wieder freigelassen. Amnesty International hatte die Universitätsleitung zuvor aufgefordert, das Recht auf friedliche Versammlung zu Weiterlesen

Urgent Action: Türkei: Kavala und Mitangeklagte freilassen!

Am 25. April wurde Osman Kavala, eine der führenden Persönlichkeiten der türkischen Zivilgesellschaft, der sich seit November 2017 in Untersuchungshaft befindet, wegen des “versuchten Umsturzes der Regierung” zu lebenslanger Haft unter erschwerten Bedingungen verurteilt. Seine sieben Mitangeklagten, die wegen Beihilfe angeklagt wurden, erhielten jeweils eine Haftstrafe von 18 Jahren und wurden unverzüglich ins Gefängnis überstellt. Weiterlesen

Türkei: Verurteilung Osman Kavalas ist reinste Willkür

In einem politisch motivierten Prozess wurde der Kulturförderer und Menschenrechtsaktivist Osman Kavala heute in Istanbul wegen angeblichen versuchten Staatsumsturzes zu “erschwerter lebenslanger Haft” verurteilt. Amnesty International kritisiert diese Entscheidung, die die mangelnde Unabhängigkeit der türkischen Justiz zum Ausdruck bringt. Osman Kavala ist sofort freizulassen. Zur heutigen Verurteilung von Osman Kavala sagt Amke Dietert, Türkei-Expertin bei Weiterlesen

The path to impunity for the Khashoggi murder must not be taken

(by Agnes Callamard, Amnesty International Secretary General) “They dared to commit a murder on Turkish soil. They thought that if it came out, they could buy their way out of it.” Those are the words of Yasin Aktay, a top aide to President Erdogan and deputy chair of the ruling AKP party, in his 2020 Weiterlesen

Jahresbericht 2021 Türkei

Die gravierenden Mängel im Justizsystem wurden nicht behoben. Oppositionspolitiker_innen, Journalist_innen, Menschenrechtsverteidiger_innen und andere mussten mit unbegründeten Ermittlungen, strafrechtlicher Verfolgung und Schuldsprüchen rechnen. Die Türkei trat aus der Istanbul-Konvention aus. Regierungsmitglieder griffen LGBTI+ mit homofeindlicher Rhetorik an. Das Recht auf friedliche Versammlung wurde stark beschnitten. Ein neues Gesetz schränkte die Vereinigungsfreiheit für zivilgesellschaftliche Organisationen auf unangemessene Weiterlesen

Osman Kavala droht erschwerte lebenslange Haft

Der politisch motivierte Prozess gegen den Kulturförderer und Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala geht am Montag (21.03.) in Istanbul weiter. Amnesty International fordert die sofortige Freilassung des 64-Jährigen. Bisher weigert sich die türkische Justiz auch weiterhin, einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu folgen und Kavala freizulassen. Zum bevorstehenden nächsten Prozesstag gegen Osman Kavala sagt Amke Weiterlesen