Herzlich Willkommen

auf der Website der Türkei-Koordinationsgruppe. Wir
koordinieren in der deutschen Sektion von Amnesty International Aktionen
gegen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und beantworten interne und
externe Anfragen.

Bundesregierung soll sich für Osman Kavala einsetzen

Amnesty International, die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, das KulturForum TürkeiDeutschland und das PEN-Zentrum Deutschland fordern die Freilassung des zivilgesellschaftlichen Aktivisten Osman Kavala, der sich am 1. November seit genau einem Jahr willkürlich in türkischer Untersuchungshaft befindet.

Weiterlesen

Mahnwache in Istanbul muss stattfinden können

Am 25. August setzte die Istanbuler Polizei unnötige und unverhältnismäßige Gewalt ein, um die Teilnehmenden einer Mahnwache auseinander zu treiben. Die „Mahnwache der Samstagsmütter“ findet seit Jahren wöchentlich statt und die Behörden müssen sicherstellen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Die nächste Mahnwache ist für den 1. September geplant. Weiterlesen

Amnesty Report 2018 – Türkei

Karte der Türkei

Berichtszeitraum: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

Vor dem Hintergrund des andauernden Ausnahmezustands kam es zu Menschenrechtsverletzungen. Abweichende Meinungen wurden rigoros unterdrückt, Weiterlesen

Dem Sturm trotzen: Einsatz für die Menschenrechte in der Türkei

In der Türkei ist es gefährlich, die eigene Meinung zu sagen. Nach fast zwei Jahren im Ausnahmezustand leben Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger in der Türkei in einem ständigen Klima der Angst. Sie werden entweder inhaftiert, strafverfolgt oder bedroht bzw. kennen viele andere, denen das widerfahren ist. Sie sind vorsichtig mit dem, was sie sagen, schreiben oder Weiterlesen

Journalismus ist kein Verbrechen

Amnesty International 3. Mai 2017 JOURNALISMUS IST KEIN VERBRECHEN Die Meinungsfreiheit wird in der Türkei immer stärker eingeschränkt. Seit dem fehlgeschlagenen Umsturzversuch im Juli 2016 sind regierungskritische Akademiker, Journalisten und Schriftsteller von Strafverfahren Einschüchterungen, Drangsalierungen und Zensur betroffen. Die Unterdrückung der Medien durch die türkische Regierung hat ein Ausmaß angenommen, das von einigen als „Tod Weiterlesen